Andis Firmengeschichte – 95 Jahre und mehr

Die Anfänge

Die Wurzeln der Andis Company reichen bis zu der Zeit zurück, als Mathew Andis bei der Mitchell Motor Car Company in Racine, Wisconsin, USA, als Werkzeugmacher arbeitete und beschloss, sein eigenes Unternehmen zu gründen. John Oster und Henry Meltzer schlugen eine Partnerschaft vor. Daraufhin wurde um 1920/21 Andis O M Manufacturing gegründet. Bald darauf wurde ihre Werkzeugfabrik mit der Produktion von Werkzeugen zur Herstellung von Schermessern für eine handbetriebene, nicht motorisierte Haarschneidemaschine (Clipper) beauftragt. Diese unternehmerische Partnerschaft dauerte nur etwa ein Jahr. Als die drei sich trennten, gründete jeder seine eigene Firma in Racine. Andis entwickelte zeitnah den elektrischen Clipper und gründete die Andis Clipper Company, die sich schließlich zur heutigen Andis Company entwickelte. Offiziell gegründet wurden die Andis Company im Jahr 1922. Racine war ein heißes Bett für Elektromotoren, insbesondere mit der Erfindung des fraktionierten HP-Motors. Lokale Unternehmen wie Hamilton Beach, InSinkErator, Dremel und Andis nutzten diese Technologie zur Herstellung von Mixern, Lebensmittelabfällen und Rotationswerkzeugen.

Der Vorteil des Andis Clipper bestand darin, dass er kleiner, schneller und leistungsfähiger war als andere, damals verfügbare Haarschneidemaschinen. Dieser Clipper war die erste Generation des heutigen Master Clipper, der noch immer eines der beliebtesten Modelle von Andis ist. Die Produktion begann im Keller des Hauses der Familie Andis und die ganze Familie half beim Zusammenbau der Haarschneidemaschine. Mathew verkaufte sie von Tür zu Tür an die Friseursalons von Racine und der Umgebung.

Der neue Andis Clipper wurde sofort von amerikanischen Barbern angenommen. Ursprünglich mietete Andis Räumlichkeiten in einem Industriegebäude, um die elektrischen Clipper herzustellen, aber das Unternehmen wuchs schnell und zog bald wieder um, diesmal in ein neues Fabrikgebäude mit 16.000 Quadratmetern. Heute beschäftigt Andis mehr als 400 Mitarbeiter in seiner 160.000m² großen Anlage, die sich direkt an der Straße von Racine in Sturtevant, Wisconsin, befindet. Dort wurden seither Lean Manufacturing Prinzipien umgesetzt, um qualitativ hochwertige Produkte zu gewährleisten.

Die zweite Generation, 1938 - 1971

Matthew G. Andis Jr., ein Elektroingenieur von der Marquette University in Milwaukee, Wisconsin, wurde 1938 Präsident, damit sich sein Vater in Florida seiner Gesundheit widmen konnte. Im Alter von 92 Jahren starb er schließlich. Matthew G. Andis, der zweite Präsident von Andis, wird für das Design des nach wie vor beliebten T-Outliner-Trimmers belohnt. Er konzentrierte sich auf die Entwicklung der besten Clipper und Trimmer der Branche. Andis begann in den 1930er Jahren unter der Leitung von Matthew G. Andis mit dem Export ihrer Produkte.

Die dritte Generation, 1971 - 2010

Im Februar 1971, im Alter von 32 Jahren, erhielt Matthew L. Andis die Leitung des Unternehmens. Ungefähr zu dieser Zeit waren die Beatles beliebt, und die Friseur- und Kosmetikindustrie erlebte einen enormen Einbruch, als sich die Frisuren über Nacht änderten. In dieser Zeit expandierte Andis auf viele kreative Arten: die Erweiterung der Produktlinie um Haartrockner und Lockenstäbe; der Einstieg in den Tiermarkt mit der schnellen, leistungsstarken Clippern mit Rotationsmotor, die dazu führten, dass der Großteil des Marktes erobert wurde und die Einführung des ersten Wandhaartrockners, der in Hotelzimmern auf der ganzen Welt installiert wurde. In dieser Zeit entwickelte die Andis Company Fertigungskapazitäten in Asien, um der wachsenden internationalen Nachfrage gerecht zu werden. Das größte Wachstum wurde durch die kreative Führung und Innovation von Matt L. Andis erzielt.

Die vierte Generation, 2010 - Gegenwart

Matthew K. Andis wurde am 1. Juni 2010 im Alter von 38 Jahren zum Präsident der Andis Company ernannt. Er ist in vierter Generation in dieser Position und teilt die Verantwortung für die Führung des Unternehmens mit seiner Schwester Laura Andis-Bishop, die 2017 zur Co-Präsidentin ernannt wurde.

Die vierte Generation von Andis ist entschlossen, erfolgreich zu sein, indem sie die Werte, die ihre Vorfahren ihnen beigebracht haben, in den Alltag des Familienunternehmens integrieren – der Fokus liegt auf Kommunikation und Respekt. "Das Unternehmen ist eine enorme Verantwortung, die viele Familien betrifft, nicht nur unsere eigenen", glauben die Andis. Starke Bindungen zwischen den Mitarbeitern erhalten das familienähnliche Umfeld innerhalb des Unternehmens aufrecht, während Exzellenz und Integrität die Leistung aller steigern. Die Gewährleistung von Kontinuität und Sicherheit des Unternehmens ist äußerst wichtig, weshalb die Planung für die 5. Generation im Gange ist, um einen weiteren erfolgreichen Übergang zu gewährleisten.

Was liegt vor uns? Andis beabsichtigt weiterhin mit neuen Produkten Innovationen zu schaffen, auf die Wünsche seiner Märkte einzugehen, einen echten Mehrwert für alle seine Märkte zu schaffen und ganz einfach Produkte zu liefern, die die Menschen besser aussehen und sich besser fühlen lassen. Die vierte Generation hat einen strategischen Planungsprozess entwickelt, der eine Lebensweise beinhaltet, der das Unternehmen zu seiner Vision führt und gleichzeitig seinem Erbe und seinen Wurzeln treu bleibt.

Andis wächst weiterhin weltweit. Vor fast 80 Jahren führte Andis Produkte in Europa ein, und heute sind diese Produkte in 90 Ländern auf der ganzen Welt erhältlich. Barbers, Stylisten, Hundefriseure, Verbraucher auf der ganzen Welt greifen weiterhin nach Andis Clippern, Trimmern, Haartrocknern, Klingen, Lockenstab und Bügeleisen, wenn sie sich auf leistungsstarke Werkzeuge verlassen wollen. Mit mehr Produktinnovationen, einer langfristigen Strategie und dem Engagement engagierter Mitarbeiter stehen der Andis Company noch viele weitere große Dinge bevor.

Über die Firma Andis

Andis Company, ein 1922 gegründetes Familienunternehmen, ist führender Hersteller von tragbaren Werkzeugen zum Trimmen, Schneiden, Locken, Glätten und Trocknen von Haar. Die Produkte des Unternehmens werden in mehr als 90 Ländern von Friseuren und Salonfachleuten, Verbrauchern, Hotels, Motels, Resorts, Kleintierpflegern und Großtierpflegern gekauft.